ah-Galerie und Atelier

"Kunst der Freude willen"

Ziel der ah-Galerie

Herzlich Willkommen in der virtuellen Welt der ah-Galerie!


Die ah-Galerie verbindet „Functional Design“ und „Zeitgenössische Kunst“. Die Grenzen von Objekten mit praktischem Nutzen und der puristischen Kunst sind offen gehalten. Es findet somit eine bewusste Konvergenz des L´art pour  l`art Gedanken mit dem "L`art pour l`homme " Gedanken statt.


Die Objekte präsentieren Lösungen, die künstlerische Kreativität mit technologischer Machbarkeit vereinen. Unter der Rubrik "Themen" werden künstlerische Lösungen (Installationen)  aus den Genres der Bildhauerei, der Malerei und der Elektroinstallation zusammengefügt: Diese Themen stellen einen Bezug zu "Business und Kunst) her.

 
  • Die Marmorskulpturen im Garten werden zu edlen Gartenlampen.
  • Schwäne aus weißem Marmor und dunklem Port'Oro werden zu extravaganten Schalengebilden
  • Der Frauentorso, die Marmorbüste eines Punkers mit der integrierten iPoD Station und der Bacchus als Champagnerkühler erschließen die Trilogie der 3 Musen.
  • Die Granitkugel mit der eingearbeiteten goldenen Wachstumsspirale und der Yin und Yang Symbolik sollen das kontrollierte Wachstum reflektieren und die Doppelwertigkeit der Systeme symbolisieren. Diese Skulptur stellt somit ein Symbol der volkswirtschaftlichen Nachhaltigkeitstheorie und ist Bestandteil der Vorlesung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der  Universität Tübingen.
  • Zu den entsprechenden Skulpturen ergänzende Bilder und Lichtinstallationen visualisieren jeweils Themen zu einem kreativen Assemblee.

Mission der ah-Galerie


"Kunst der Freude willen"


Kunst ist die Umsetzung der natürlichen Kreativität.

Kreativität ist  in  jedem Menschen.

Jeder Mensch ist somit ein Künstler!


Alfred Hübsch